Loading...

Angeborene Fehlbildungen

Die häufigsten Fehlbildungen der Hand sind die zusammengewachsenen Finger (Syndaktylie) und überzählige Finger (Polydaktylie). Die Korrektur erfolgt meist in den ersten Lebensjahren und erfordert handchirurgische Erfahrung sowie die richtige technische Ausstattung.
Sofern die notwendige Operation nicht ambulant durchgeführt werden kann, kümmern wir uns um eine Behandlung an qualifizierter Stelle.

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Alexander Failenschmid
- zum Profil
Dr. med. Michael Kaun
- zum Profil