Loading...

Hauttumoren

Insbesondere treten immer häufiger gut- aber auch bösartige Tumore auf. Ursache ist meist eine jahrelange Sonnenexposition, z.B. bei Patienten, die ihr Berufsleben  
draußen verbracht haben.

Bei diesen Tumoren, z.B. Basaliome und Spinaliome, ist die vollständige Entfernung die Therapie der Wahl. Erst nachdem der Pathologe die vollständige Entfernung einschliesslich einem ausreichenden Sicherheitsabstand von gesundem Gewebe bestätigt hat, wird der Defekt nach Entfernung wieder verschlossen. So sind in der Regel mindestens 2 Eingriffe erforderlich. Die Entfernung des Tumors erfolgt normalerweise in örtlicher Betäubung, beim Defektverschluß erhalten die Patienten eine Allgemeinnarkose.

Bei uns finden auch aufwendigere Lappenplastiken Anwendung, um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Sie profitieren von vielen Hunderten solchen  Operationen, die ich in den letzten Jahren durchgeführt habe.
 

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Michael Kaun
- zum Profil